Beamtenbeihilfe

Die Beihilfen die der Dienstherr seinen Beamten und derer Familienangehörige zu den Krankheitskosten bezahlt sind in der Regel auf 50%, 70%, oder 80% begrenzt. Das gilt für alle Versicherungsleistungen und es ist deshalb ein muss für jeden Beihilfeberechtigten gute Vorsorge zu treffen. Selbstverständlich sind alle Leistungen mit privater Ergänzung versicherbar , mit Heilpraktikerleistungen und Chefarztleistungen kombinierbar.