Private Krankenversicherung

Welche Vorteile bietet mir die "Private"?

Wer eine private Krankenversicherung abschließt, hat die Möglichkeit, den Leistungsumfang mitzubestimmen. Ob Sie besonders großen Wert auf die Erstattung von Brillen oder auf ein Ein-Bett-Zimmer im Krankenhaus legen: Es gibt für fast alles den passenden Tarif. Sie entscheiden, welche Leistungen für Sie unverzichtbar sind und welche Sie nicht so wichtig finden.

  • freie Arztwahl (nicht auf Kassenärzte beschränkt)
  • Heilpraktikerleistungen werden übernommen
  • keine Zuzahlung bei Medikamenten und Heilmitteln (z.B. Massagen)
  • hohe Erstattung für Brillen und Kontaktlinsen
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • im Krankenhaus Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • Behandlung durch den Chefarzt oder Professor
  • Zahnersatz ohne Beschränkungen auf bestimmte Materialien oder Ausführungen
  • Zahninlays werden bis zu 100% erstattet usw.

Je nach Gesellschaft und Tarif sind die Leistungen der Versicherungsgesellschaften sehr unterschiedlich. Deshalb werden die oben aufgeführten Punkte auch nicht von allen Gesellschaften erfüllt.

 

Kann ich mich privat versichern?

Welchen Beruf üben Sie aus?

  • Wenn Sie selbständig oder freiberuflich tätig sind, können Sie sich privat krankenversichern, ohne dass Sie Einkommensgrenzen beachten müssen
     
  • Sind Sie Arbeitnehmer können Sie sich privat versichern, wenn Ihr Einkommen über der sog. Versicherungspflichtgrenze liegt. Die Versicherungspflichtgrenze liegt in den alten, wie in den neuen Bundesländern bei EUR 56.250,- pro Jahr. Umgerechnet auf ein monatliches Bruttoeinkommen entspricht das EUR 4.687,50. Beachten Sie, dass auch 13. und 14. Monatsgehälter mitgezählt werden.
     
  • Beihilfeberechtigte können sich ebenfalls privat versichern, ohne dass sie Einkommensgrenzen beachten müssen. Viele Gesellschaften bieten hierfür spezielle Beihilfeergänzungstarife an.
     
  • Für Ärzte, Zahnärzte und Veterinäre, die sich wie alle anderen Freiberufler privat versichern können, bieten ebenfalls viele Gesellschaften spezielle Tarife an.

Sind Sie gesund?
Jede private Krankenversicherung führt bei Vertragsabschluß eine Gesundheitsprüfung durch. Dazu müssen Sie im Versicherungsantrag ein paar Fragen beantworten. Ihr zukünftiger Versicherer will z.B. Erkrankungen in den vergangenen Jahren, Kuraufenthalte oder durchgeführte Zahnbehandlungen wissen.

Wenn gravierende Vorerkrankungen vorhanden sind, kann die Versicherungsgesellschaft entweder einen Risikozuschlag auf den Beitrag verlangen, einzelne Erkrankungen vom Versicherungsschutz ausschließen, oder den Antrag auch ganz ablehnen.

Sollten Sie hierzu konkrete Fragen haben, klären wir diese gerne für Sie. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung; nicht alle Gesellschaften beurteilen die Risiken gleich.

Gerne unterbreiten wir auch Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zur privaten Krankenversicherung.