Rechtsschutzversicherung

... und der Anwalt hilft sofort

Eine Situation, die ganz plötzlich auf Sie zukommt: Sie müssen Ihr Recht gegen die Meinung anderer durchsetzen und sind gezwungen, einen Rechtsstreit zu führen. Im Privatbereich, im Beruf oder in einer Verkehrsangelegenheit. Niemand kann gewährleisten, dass Sie den Rechtsstreit auch gewinnen. Auch ein positives Gerichtsurteil ist keine Garantie dafür, dass Ihr Gegner die Prozeskosten auch wirklich übernehmen wird. Gerichts- und Anwaltskosten verschlingen aber schnell ein kleines Vermögen.

--> zum Online-Rechner - Rechtsschutz Versicherung  Privat, Beruf und Verkehr

--> zum Online-Rechner - Rechtsschutz Versicherung  Privat und Beruf 

--> zum Online-Rechner - Rechtsschutz Versicherung  Verkehr

--> zum Online-Rechner - Rechtsschutz Versicherung  Gebäude und Mieter

Erläuterungen

Die Versicherung übernimmt im Rahmen der gesetzlichen Gebührenordnung alle erforderlichen Kosten (abzüglich einer eventuell vereinbarten Selbstbeteiligung), die der Kunde zur Wahrnehmung seiner rechtlichen Interessen aufbringen müßte:

  • Anwaltskosten bei freier Anwaltswahl, wenn erforderlich auch für einen Korrespondenzanwalt
  • Gerichtskosten einschließlich derjenigen für vom Gericht herangezogene Zeugen und Sachverständige
  • Kosten für Verwaltungsverfahren
  • Kosten des technischen Privatgutachtens im Verkehrsrecht
  • Gegnerische Prozeßkosten, soweit der Kunde zur Übernahme verpflichtet ist
  • Kosten der Zwangsvollstreckung
  • Reisekosten ins Ausland, wenn der Kunde dort in eigener Sache zu einem Prozeß geladen ist
  • Strafkautionsdarlehen zinsfrei

Geltungsbereich

Versicherungsschutz besteht auch für weltweit eingetretene Rechtsschutzfälle, soweit die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen im europäischen Geltungsbereich (Europa, Anliegerstaaten des Mittelmeeres, Kanarische Inseln oder Madeira) erfolgt.

Erläuterungen zu den Rechtsschutzarten

Straf-Rechtsschutz

a) Allgemeiner-Straf-Rechtsschutz
b) Verkehrs-Straf- Rechtsschutz

Die Verteidigung wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Verletzung des Strafrechts. z.B. Strafverfahren und Führerscheinentzug im Strafverfahren

Keine Wartezeit

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

a) Allgemeiner Owi-Rechtsschtz
b) Verkehrs-Owi-Rechtsschutz

Die Verteidigung wegen des Vorwurfs einer verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeit und/oder einer sonstigen fahrlässigen Ordnungswidrigkeit, z.B. Bußgeldbescheid.

Keine Wartezeit

Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz

Die Verteidigung im Disziplinar- und Standesrechtsverfahren

Keine Wartezeit

Schadenersatz-Rechtsschutz

a) Allgemeiner Schadenersatz-Rechtsschutz
b) Verkehrs-Schadenersatz-Rechtsschutz

Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen, soweit diese nicht auf einer Vertragsverletzung oder einer Verletzung eines dinglichen Rechtes an Grundstücken, Gebäuden oder Gebäudeteilen beruhen, z.B. Personenschäden, Schmerzensgeld, Sachschäden, Reparaturkosten, Mietwagen, Vermögensschäden, Verdienstausfall.

Keine Wartezeit.

Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten vor Verwaltungsbehörden und vor Verwaltungsgerichten, z.B. Einschränkung, Entzug bzw. Wiedererlangung der  Fahrerlaubnis, Fahrtenbuch, Verkehrs-Unterricht.

Kraftfahrzeug-Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Verträgen rund um das Kfz. z.B. Kauf, Verkauf, Reparatur, Miete, Leihe, Kfz-Versicherungen.

Keine Wartezeit bei Neuwagenkauf/-Leasing.

Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Privat- und Verkehrsbereich, in steuer- und abgabenrechtlichen Angelegenheiten vor deutschen Finanz- und Verwaltungsgerichten, z.B. Lohnsteuerjahresausgleich, Einkommensteuererklärung.

Arbeits-Rechtsschutz

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus dem Arbeitsverhältnis oder aus dem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis hinsichtlich dienst-und versorgungsrechtlicher Ansprüche, z.B. Kündigung, Lohn, Gehalt, Arbeitszeit, Urlaub, Zeugniserteilung und -berichtigung, Mutter- und Jugendschutz.

Sozialgerichts-Rechtsschutz

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor deutschen Sozialgerichten, z.B. Arbeitslosengeld, Krankengeld, Kindergeld, Arbeitsunfall, Sozialrente.

Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht

Die reine Erteilung von Rat oder Auskunft durch einen in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt in familien- und erbrechtlichen Angelegenheiten im Ehe und Unterhaltsrecht, elterliche Sorge, Erbansprüche.

Keine Wartezeit.

Rechtsschutz im Vertrags-und Sachenrecht (Eigentums-RS) im privaten Lebensbereich

Die außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen aus privatrechtlichen Schuldverhältnissen des täglichen Lebens, z.B. Kaufverträge, Reparaturverträge, Darlehensverträge, Dienstverträge, Versicherungsverträge und aus dinglichen Rechten an beweglichen Sachen (Eigentums-Rechtsschutz), z.B. Streitigkeiten aus Eigentum, Besitz, Pfandrechten.

Daten-Rechtsschutz für Selbständige, Firmen und Vereine

Für die gerichtliche Abwehr von Ansprüchen Betroffener nach dem Bundesdatenschutzgesetz auf: Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten sowie des Vorwurfs einer Straftat nach § 43 BDSG oder Ordnungswidrigkeit nach § 44 BDSG.

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Miet- und Pachtverhältnissen, sonstigen Nutzungsverhältnissen und dinglichen Rechten, die Grundstücke, Gebäude und Gebäudeteile zum Gegenstand haben, z.B. Kündigung, Räumung, Mieterhöhung, Mietkaution, Grundbuchsachen, nachbarrechtliche Streitigkeiten.

Berufs- Vertrags-Rechtsschutz

Für die gerichtliche Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus schuldrechtlichen Verträgen.

Wartezeit (3 Monate)

Keine Wartezeit besteht beim Schadenersatz-RS, Disziplinar- und Standes- RS, Straf-RS, Ordnungswidrigkeiten-RS, Daten-RS, RS im Familien- und Erbrecht; bei Kauf- oder Leasingvertrag über ein fabrikneues Kfz.

Im Einzelfall kann bei unmittelbarem Anschluß an die vom VN gekündigte Vorversicherung für das gleiche Risiko auf die Wartezeit verzichtet werden.

Besondere Leistungen

Rechtsschutz mit weltweiter Deckung (6 Wochen, EUR 51.130,- Versicherungssumme. EUR 76.694,- Strafkaution)

Mitversicherung der volljährigen ledigen Kinder ohne Altersbegrenzung, im Verkehrsbereich auch als Eigentümer und Halter eigener Fahrzeuge und als Fahrer fremder Fahrzeuge - bis sie erstmals eine dauerhafte berufliche Tätigkeit ausüben.

Bei Ordnungswidrigkeiten im Nichtverkehrsbereich besteht Deckung auch bei Vorsatz.

Daten-Rechtsschutz im Rechtsschutz für Selbständige enthalten.

Versicherungsvertrags-Rechtsschutz für Selbständige bei personenbezogenen Versicherungsverträgen.

Im Schadenersatz-Rechtsschutz gilt als Eintritt des Rechtsschutzfalles das Folgeereignis.

Single-Tarif für unverheiratete Alleinlebende - auch mit Kindern.

Tarife ohne Selbstbeteiligung oder SB-Staffeln (EUR 153,- ; EUR 255,-) für preisbewußte Kunden.

Pauschaler Verkehrs-Rechtsschutz mit besonders günstigem Beitrag.

Kfz.-Gewerbe über Kombinations-Rechtsschutz gemäß §28 ARB versicherbar.

Kfz-Flottenprämie für Selbständige - von 2 bis 20 Fahrzeugen.

Kombinations-Rechtsschutz gemäß §28 ARB für Firmen bis 1OO Beschäftigte.

Kombi-Rechtsschutz mit "Berufs-Vertrags-Rechtsschutz" für Ärzte und medizinische Heilberufe, für Apotheken, ambulante Alten- und Krankenpflegedienste bis 25 Beschäftigte.

Erweiterter Straf-Rechtsschutz als Ergänzungsversicherung zum Kombinations-Rechtsschutz, zum Rechtsschutz für Firmen oder zum Landwirtschafts- und Verkehrsrechtsschutz.

Bei der Beschäftigtenzahl werden Azubis, Heim- und Leiharbeiter nur zur Hälfte gewertet, mitarbeitende Familienangehörige sind beitragsfrei mitversichert.